Eine „gesunde“, wohl modulierte und klingende Stimme,

– die nur mit der dafür notwendigen Muskulatur moduliert und aus dem frei strömendem Atem geformt wird-, klingt! Sie schwingt weich und anstrengungslos in jeder Höhe und Tiefe. Egal ob kraftvoll oder leise, ist sie weittragend und Resonanz reich. Sie ist frei von Nebengeräuschen und Fehlspannungen. Eine solche Stimme sorgt aus sich selbst heraus für Ruhe und hält die Zuhörer in Bann.

Da haben Sie stundenlang an Ihrem Referat, dem Vortrag, Ihrer Präsentation gefeilt…. und dann hört keiner richtig zu. So viel Vorbereitung, viele tolle Ideen- umsonst.

Weil es nicht nur darauf ankommt was Sie sagen (7% der Wirkung), oder allein auf Körpersprache und Auftreten, sondern darauf wie Sie sprechen.

Der Einfluss der Stimme und des Stimmklangs wirken dabei nämlich mit 38% bei unserem Gegenüber.

Gerade am Telefon, in wichtigen Verhandlungen, Meetings oder z.B. im Seminar/Unterricht sind Stimme und Sprechen wichtige – möglicherweise die wirksamsten Instrumente: Sie haben eine entscheidende Wirkung auf eine gelungene soziale Interaktion und auf Führungsqualitäten – und nicht zuletzt auf Ihre Karriere.

Ihre Stimme ist Ihr wichtigstes Persönlichkeitsmerkmal. Mit einer gesunden, wandlungsfähigen und ausdrucksstarken Stimme lenken und leiten Sie. Ein Wirksamkeitsfaktor, den Sie nicht unterschätzen sollten.

Das gilt übrigens auch für Ihre Singstimme.

Menü